Die genannten Campingplätze haben wir selbst bereist.
Die Informationen beschreiben unsere subjektiven Eindrücke.




Freitag, 07. August 2011

Unsere 3wöchige Sommerreise führte uns über Warburg nach Sachsen-Anhalt ,




Zwischen Teutoburger Wald und Weserbergland, am Stadtrand von Warburg ,liegt der Campingplatz Eversburg"

Eine kleine, feine naturbelassene Anlage in einem Obstgarten,
"kostenlose Obsternte von Spätsommer bis Herbst"

  


moderne, gepflegte Sanitäranlagen, Gastronomie am Platz, mit Cafe- und Biergarten. Hunde erlaubt.

     


Warburgs Südstadtansicht gehört zu den schönsten Westfalens.
Am Flusstal der Diemel wuchs die heutige Altstadt mit ihrer Schutzburg auf dem "Wartberg".


     


     


Aufenthalt: 07. - 10.08.2011 - Zwischenstop auf dem Weg nach Halle / Saale




Eine Seite zurück