Die folgenden Campingplätze haben wir selbst bereist.
Die Informationen beschreiben unsere subjektiven Eindrücke.


HESSEN







Der KNAUS Campingpark Hünfeld - Praforst liegt am Stadtrand von Hünfeld,
nur wenige Kilometer von der Ausfahrt der BAB A7.

Nicht nur bei Caravan-Touristen und Campern, sondern auch bei Wohnmobilisten ist der Knaus Campingpark Praforst in Hünfeld sehr beliebt.
Die Gäste kommen aus ganz Deutschland, aus den Niederlanden und zunehmend aus Skandinavien,
die diesen Platz häufig für einen längeren Zwischenstopp auf dem Weg in den Süden und zurück nutzen..
Der moderne, gepflegte 5-Sterne Campingpark liegt am Waldrand, direkt neben einem Golfplatz und einigen Angelteichen.
Sehr nette Platzbetreiber, gepflegte Sanitäranlagen, kleines Lokal am Platz, Brötchenservice, gute Spazierwege für Camper mit Hund.

Direkt neben dem Campingplatz, liegt ein Restaurant, mit wunderschöner Seeterrasse, die Waldgaststätte Praforst

Die nächst größeren Städte sind Fulda (ca. 16 km) und Bad Hersfeld (ca. 26 km),
sehenswert ist auch die kleine Burgenstadt Schlitz (ca. 14 km)

Juli 2013

     

     

Schlitz

     

Fulda-Dom - Grab des Hl.Bonifatius






Waldcamp Meerbornsheide liegt bei Dillenburg, nur 5 km von der Ausfahrt der BAB A45,
gut geeignet als Übernachtungsplatz für Reisende.
Sehr nette Platzbetreiber, kleiner Kiosk mit Imbiss und Brötchenservice,
Hunde (keine Kampfrassen) erlaubt, schöne Spazierwege, neues Sanitärgebäude.
Leider kein Internet und Mobilnetzempfang auf dem Platz. W-Lan möglich.

  

März 2013

  





BR>

Der Caravanpark-Laubach liegt am Rande des reizenden Residenzstädtchen Laubach,
umgeben von den herrlichen Wäldern des Naturparks Hoher Vogelsberg.
Zum Ort 1,5 km, großer Supermarkt am Ortseingang, gemütliche Gaststätte, sehr gute Sanitäreinrichtungen,
großer Spielplatz, Camperküche, Sonderpreise für Gruppen und Campingclubs.
Haustiere erlaubt!
Diesen schönen Campingpaltz besuchen wir mindestens einmal im Jahr, meist zu einem Treffen mit Freunden im Februar.



  

Pfingsten 2003

  

Juni 2013






Am letzten Juliwochenende 2005 besuchten wir das 50er Jahre Festival in Wettenberg

Das Golden-Oldie-Festivals ist seit 17 Jahren ein MUSIKFESTIVAL, mit Flohmarkt, Autoparade u.v.m.
Eine Veranstaltung mit hohem Anspruch, die sich die Darstellung der Kultur der 50er und 60er Jahre zum Thema gemacht hat.



Von dem Campingplatz Wissmarer See fahren während des "Golden Oldie Festivals" halbstündlich kostenlose Shuttlebusse in die City und zurück.
Der Campinganlage ist überwiegend von Dauercampern genutzt. Für die Festivalbesucher
steht eine große Wiese am See zur Verfügung. Die Sanitäranlagen sind einfach, aber sauber.

Die Nachbarstadt Marburg sollte man unbedingt besuchen.


  

  




Auf dem Rückweg unserer Dresdenreise, Herbst 2003, machten wir Rast auf dem Campingplatz-Zierenberg bei Kassel.
Ein kleiner Platz in Autobahnnähe am Stadtrand, gute Sanitäranlagen, gutbügerliche Gaststätte.
Ab Bahnhof Zierenberg kann man Kassel gut mit dem Zug erreichen.









Diese Seite befindet sich im Aufbau und wird ständig erweitert.









Eine Seite zurück